Zum Inhalt

Einführung

Dies ist die elektronische Dokumentation zu MyMAGELLAN 7.

MyMAGELLAN ist ein Zusatzmodul für MAGELLAN zur dezentralen Zeugnisnotenerfassung als Grundlage für den Zeugnisdruck. Ihr Administrator erzeugt eine Datei, die die Schülerfachdaten Ihrer unterrichteten Schüler enthält. Wir unterscheiden dabei nach drei Rollen:

Rolle Rechte
Klassenleiter - Erhält alle Fachzeilen der Schüler der Klasse oder Klassen in seine Datei.
- Darf Zeugnisbemerkungen editieren.
- Eingrenzungen der übergebenen Daten sind durch den Administrator möglich.
Tutor - Erhält alle Fachzeilen, denen er als Tutor in MAGELLAN zugeordnet wurde, in seine Datei.
- Darf Zeugnisbemerkungen editieren.
- Eingrenzungen der übergebenen Daten sind durch den Administrator möglich.
Fachlehrer - Erhält nur die unterrichteten Fachzeilen der Schüler seine Datei.
- Darf keine Zeugnisbemerkungen editieren.
- Eingrenzungen der übergebenen Daten sind durch den Administrator möglich.

Sie füllen Ihre Datei mit den Zeugnisnoten und Zeugnisdaten, übermitteln die Datei wieder an Ihren Administrator, der die Datei zurück in die MAGELLAN-Datenbank einspielt.

Grundlagen

Für die Arbeit mit MyMAGELLAN benötigen Sie zwei Dinge:

Nr. Sie brauchen Weitere Informationen
1. MyMAGELLAN MyMAGELLAN ist das Programm das zum Bearbeiten Ihrer MyMAGELLAN-Datei benötigt wird. Sie erhalten es entweder von Ihrem Administrator auf einem Datenträger oder können es kostenlos über die Internetseiten von STÜBER SYSTEMS laden. Über die genaue Vorgehensweise informiert Sie Ihr Administrator.
2. MyMAGELLAN-Datei Ihre MyMAGELLAN-Datei (Datei mit der Endung .mym) beinhaltet alle Daten, die Sie für die Noteneingabe Ihrer Schüler benötigen. Sie müssen diese mit MyMAGELLAN öffnen, um Daten eingeben und abspeichern zu können. Über die genaue Vorgehensweise informiert Sie ebenfalls Ihr Administrator.

Die dezentrale Noteneingabe mit MyMAGELLAN stellt eine alternative Noteneingabe im lokalen Netz der Schule dar. Sie finden in MyMAGELLAN die gleichen Eingabemöglichkeiten wie auf der Registerkarte Zeugnisse eines Schülers in MAGELLAN.

Die zeitliche Vorgehensweise beim Einsatz von MyMAGELLAN kann allgemein wie folgt beschrieben werden:

  1. Sie erhalten vom Administrator eine MyMAGELLAN-Datei mit einer Frist, bis zu welcher Sie diese Datei mit MyMAGELLAN bearbeitet zurückgeben haben müssen. Zusätzlich erhalten Sie ggf. ein Kennwort zum Öffnen Ihrer MyMAGELLAN-Datei.

  2. Öffnen Sie Ihre MyMAGELLAN-Datei ggf. mit dem Kennwort in MyMAGELLAN.

  3. Tragen Sie für alle Schüler deren Noten, Zeugnisdetails und evtl. Zeugnisbemerkungen ein und speichern Sie diese wieder unter der gleichnamigen MyMAGELLAN-Datei ab.

  4. Geben Sie Ihre MyMAGELLAN-Datei bis zum spätestens vereinbarten Termin an den Administrator zurück.